Verlängere die Wörter!

Das Verlängern  von Wörtern hilft uns oft bei der Schreibung der Laute am Wortende.

Meistens ist das bei Wörtern mit g oder k, p  oder b, d oder t am Wortende hilfreich.

 

Beispiele:

Raub

Ich höre nicht, ob am Ende ein b oder ein p kommt. Also verlängere ich es: rauben!

Jetzt höre ich das b, also wird Raub auch mit b geschrieben.

 

Berg

Ich höre nicht, ob am Ende ein g oder ein k kommt. Also verlängere ich es: Berge!

Jetzt höre ich das g, also wird Berg auch mit g geschrieben.

 

Geld

Ich höre nicht, ob am Ende ein d oder ein t kommt. Also verlängere ich es: Gelder!

Jetzt höre ich das d, also wird Geld auch mit d geschrieben.